Pastinake / White Gem / 10 Samen / Pastinaca sativa / Germanenwurzel

3,99 

Pastinaken oder auch Hammelmöhre oder Moorwurzel genannte, ist ein gesundes Wurzelgemüse, welches in Vergessenheit geraten ist. Mittlerweile feiert es jedoch zurecht ein Comeback. Verwandt ist die Pastinake unter anderem mit Möhre, Dill und Petersilie. Pastinaken waren schon im Römischen Reich eine beliebte Gemüseart und bis ins 18. Jahrhundert hinein in jedem Garten zu finden. Erst dann wurden sie zunehmend von Möhren und Kartoffeln verdrängt. Die Wiederentdeckung der Pastinake ist dem Biolandbau zu verdanken: Im Naturkostladen und am Bio-Gemüsestand ist das milde Wurzelgemüse wieder allgegenwärtig.

Lieferzeit: Sofort versandfertig. Lieferfrist 1-3 Werktage

50 vorrätig

Artikelnummer: GEMÜSE1004 Kategorie:

Beschreibung

Pastinaken oder auch Hammelmöhre oder Moorwurzel genannte, ist ein gesundes Wurzelgemüse, welches in Vergessenheit geraten ist. Mittlerweile feiert es jedoch zurecht ein Comeback. Verwandt ist die Pastinake unter anderem mit Möhre, Dill und Petersilie. Pastinaken waren schon im Römischen Reich eine beliebte Gemüseart und bis ins 18. Jahrhundert hinein in jedem Garten zu finden. Erst dann wurden sie zunehmend von Möhren und Kartoffeln verdrängt. Die Wiederentdeckung der Pastinake ist dem Biolandbau zu verdanken: Im Naturkostladen und am Bio-Gemüsestand ist das milde Wurzelgemüse wieder allgegenwärtig.

Pastinake und Petersilienwurzel sehen sich sehr ähnlich, Pastinaken bilden jedoch längere und dickere Rüben. Sie wachsen als zweijährige Pflanzen und entwickeln schon im ersten Jahr eine Rübe. Die Blütendolden mit den gelben Einzelblüten, die sich meist zwischen Juli und September zeigen, stehen auf bis zu 120 Zentimeter hohen Stielen. Sie bilden sich in seltenen Fällen schon gegen Ende des ersten Kulturjahres, meist aber erst im zweiten Jahr. Die Rübe ist bis zu sechs Zentimeter dick und hat eine gelblich-weiße Farbe. Sie kann bis zu 40 Zentimeter lang und anderthalb Kilogramm schwer werden.

Pflanz-Tipps: Pastinaken können in einem sonnigen bis halbschattigen Gemüsebeet angebaut werden. Sehr schwere und verdichtete Böden sind ungünstig, da sich hier vorwiegend kürzere, mehrbeinige Rüben entwickeln. Die Aussaat der Pastinaken erfolgt in milden Lagen schon im März. In kühleren Regionen sollte man bis Mitte oder Ende April warten, dann keimen die Samen der Pastinaken schneller und gleichmäßiger. Ausgesät werden Pastinaken in Reihen mit 30 bis 50 Zentimeter Abstand. Ziehen Sie rund zwei Zentimeter tiefe Rillen und verziehen Sie die Samen nach dem Auflaufen auf 10 bis 15 Zentimeter Abstand. Je nach Temperatur zeigen sich die jungen Sämlinge erst nach zwei bis drei Wochen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pastinake / White Gem / 10 Samen / Pastinaca sativa / Germanenwurzel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.